Unsere Geschichte

Category:

Client:

Date:

Gemäß eines im Jahr 1567 aufgefundenen Testaments wurde die Finca Buytrón von den Markgrafen von Priego im 16. Jahrhundert einem ihrer Verwalter, einem so genannten D. Luis de Buytrón, übereignet. Bis heute gilt das Anwesen dank seiner reichen Wasservorkommen, Obstbäume und Blumenpracht als “Obstgarten” der Region.

Die massiven Mauern des Hauses haben über die Jahrhunderte die Geschichte und den Zauber dieses Ortes zu bewahren verstanden. Finca Buytrón ist ein einzigartiger Ort inmitten der Campiña Sur de Córdoba, eingebettet in eine einmalige Landschaft.

Am herausragendsten ist die auf dem Anwesen befindliche Römische Mühle, die sich inmitten Jahrhunderte alter Ulmen befindet und ein einzigartiges Zeugnis der wechselvollen Geschichte der Region darstellt.

Gegenwärtig betreut die Eigentümerin Rafaela ihre Gäste mit viel Liebe und Engagement. Finca Buytrón ist ein Ort für die ganze Familie, Freunde oder Firmen, die hier inmitten von Natur, Geschichte und Kultur einmalige Momente erleben werden und die Sonne, Abgeschiedenheit, Ruhe sowie Freundschaft schätzen.